Halle ohne Chancen

von | Sep 19, 2021 | NEWS, PRESSE, PRESSEMITTEILUNGEN, Spielberichte | 0 Kommentare

Halles Motoballer verlieren auch das Rückspiel.

Das erste Viertel ging völlig am MBC vorbei. Die Durmersheimer hatten das Spiel von Anfang an im Griff. Die Tore wurden schlecht verteidigt und viel zu einfach geschossen. So stand es nach den ersten 20 Minuten bereits 2:5. Die Tore für Comet erzielten Thomas Schlager (2), Michael Jokers (9, 19) und Kevin Tritsch (16). Kurzzeitig konnte Marc Wochatz (3) den Ausgleich erzielen. Kurz vor Abpfiff legten Marc Wochatz (20) und Michael Jokers (20) mit je einen Tor nach.

Michael Jokers (26, 27) verbuchte mit einem Doppelschlag weitere Treffer. Halle hatte im 2 Viertel keine Ideen, die stark, spielende Abwehr zu durchbrechen. Zudem war der 1. MBC 70/90 durch den Ausfall von Enrico Wochatz stark beeinträchtigt. Darüber hinaus musste Benjamin Walther zur Hälfte der Partie verletzungsbedingt ausscheiden.

Der MBC bäumte sich im dritten Viertel, trotz der beiden Ausfälle, nochmal auf. Marc Wochatz (55) und Benjamin Walther brachten die Hallenser auf 4:7 ran und ließen die 250 Zuschauer hoffen …

Ins vierte Viertel startete der MBC mit 3 Spielern. Tim Piper fing sich kurz vor Abpfiff eine gelbe Karte ein. Durch den fehlenden Spieler mussten die Hallenser in dieser Phase “härter” verteidigen und fingen sich zwangsläufig einen Elfmeter ein. Diesen schoß Kevin Tritsch (64) gnadenlos in die Maschen. Zwei Riesenchancen hatten die Durmersheimer  noch. Thomas Schlager vergab allerdings eine dieser gegen den glänzend aufgelegten Michael Quente. Im Anschluss verbesserten Kevin Tritsch (75) und Marc Wochatz (77) jeweils noch ihr Torkonto.

Die Hallenser verlieren in einem sehr fairen Spiel zu Hause mit 5:9 (11:3) und fliegen somit aus den Playoffs raus.

Der MBC bedankt sich bei seinen Fans für die lautstarke Unterstützung. Und freut sich jetzt bereits, auf eine hoffentlich wieder “normal” statt findende Saison 2022.