Ergebnisse

MannschaftGoalsSpielausgang
MSC Taifun Mörsch14Win
MSC Philippsburg3Loss

MSC Taifun Mörsch

7Justin Tichatschek Feldspieler
8Lucca Fuchs Feldspieler
11Manuel Fitterer Feldspieler
55Patrick Palach Feldspieler

MSC Philippsburg

2Jan Zoll Feldspieler
11Felix Göder Feldspieler

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
8. Juni 2018 80' ADAC Pokal 2018 3. Runde Halbfinale (R)

Zusammenfassung

Am Ende stand es vor den rund 100 Zuschauern im Erwin-Schöffel-Stadion 14:3. Der MSC Taifun Mörsch gab sich am Freitagabend auf der heimischen Platzanlage keine Blöse und ließ dem MSC Philippsburg in einer fairen Partie keine Chance. Schon das Hinspiel gewann der Titelverteidiger im ADAC Motoball-Pokal mit 7:3 und steht somit im Endspiel. Schon nach 20 Minuten war das Spiel entschieden. Manuel Fitterer (1., 4., 12., 17.), Justin Tichatschek (5.) und Patrick Palach 13., 18.) sorgten für ein klares 7:0 im ersten Viertel. Felix Göder gelang in der 22. Minute der Anschluss für Philippsburg. Palach erhöhte aber in der 39. Minute auf 8:1. Kurz vor Halbzeit konnte Jan Zoll den zweiten Treffer für die Gäste markieren. Auch nach der Halbzeit ließen es die Hausherren langsamer angehen. Das Spiel gab der Taifun aber nicht mehr aus der Hand. Lucca Fuchs (48.) und Tichatschek (53.) erhöhten auf 10:2. Zoll konnte in der 54. Minute noch einmal für Philippsburg verkürzen. Im letzten Viertel machten dann Fitterer (62., 69.) und Fuchs (74.) alles klar.