Cleverer MSC Seelze

von | Mai 1, 2018

Halle mit Pech

Es war ein schönes und schnelles Spiel, das die rund 300 Zuschauer am Sonntagnachmittag in Halle sahen. Am Ende setzte sich die cleverere Mannschaft durch. Der 1. MSC Seelze nutzte seine Chancen konsequenter und siegte mit 6:4 beim 1. MBC 70/90 Halle. „Es war eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe“, befand Halles Vorsitzender Torsten Wochatz. „Wir hatten viele Chancen, Seelze war aber einfach effektiver.“ Die Gäste gingen schnell durch Tore von Dovydas Zilius (2., 4.) mit 2:0 in Führung. Marc Wochatz konnte dann in der 13. Minute verkürzen.Vygandas Zilius stellte eine Minute später den alten Abstand wieder her. Im zweiten Viertel war es erneut Dovydas Zilius, der in der 22. Minute auf 4:1 für Seelze erhöhte. Marc Wochatz brachte die Gastgeber in der 52. Minute wieder heran, ehe Dovydas Zilius drei Minuten später auf 5:2 für die Niedersachsen erhöhte. Halle gab sich aber nicht auf. Enrico Wochatz verkürzte in der 59. Minute auf 3:5. Vygandas Zilius war in der 70. Minute letztmals für den 1. MSC erfolgreich. Die gute kämpferische Leistungs Halle wurde in der 71. Minute mit dem vierten Treffer durch Enrico Wochatz belohnt.

(Quelle: https://www.motoball-bundesliga.de/spielberichte/)

Die aktuelle Tabelle.

Pos.MannschaftSp.SUNToreAPkt
19801913124
210802563624
39612993319
49405494412
59315425210
61020828906
7800816950

Nächstes Spiel

1. MBC 70/90 Halle vs MSC Kobra Malchin

Bundesliga Nord

Die letzten News.

Offizielle Trailer

Offizielle Trailer

Tabelle +++ Spannende Spiele sind garantiert +++ Der Werbetrailer von ProMotoball.ru lässt auf spektakuläre Spiele hoffen. Drei Wochen bis zum Start...

Halle konnte nicht punkten

Halle konnte nicht punkten

Halle kann beim amtierenden Nord Meister und aktuellen Tabellenführer nicht punkten. Da  der MSC Jarmen sein Meisterschaftsspiel in Pattensen auch verlor, bleibt es beim 2 Punkteabstand. Drei Spiele haben Jarmen und Halle noch zu absolvieren. Jarmen empfängt am...

Halle erkämpft sich 3 Punkte

Halle erkämpft sich 3 Punkte

Sieg bei brütender Hitze In einer stark umkämpften Partie setzt sich der Tabellenfünfte gegen den Spitzenreiter der Liga Nord durch. Beide Mannschaften schenkten sich von Anfang an nichts. Bis zu Halbzeit ging es auf beiden Seiten hin und her. Beide Torwarte hielten...