Besuch den Motoballfinalspiels

von | Okt 26, 2021 | NEWS, PRESSEMITTEILUNGEN | 0 Kommentare

Zwanzig Motoball "Verrückte" pilgerten nach Mörsch

Am vergangenen Wochenende pilgerten 20 Motoballfans des 1. MBC 70/90 Halle zum Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft nach Mörsch. Der MSC Taifun richtete 2021 das Finale aus. Bekanntermaßen fiel dies im vorigen Jahr aus. Umso mehr freuten wir uns zu den zwei Finalspielen zu fahren. Wir waren richtig heiß drauf. Alle waren sich einig, wir erlebten einen fantastischen Finaltag vor geschätzten 2.000 Zuschauern. In diesem Jahr traten der MSC Ubstadt Weiher gegen den MSC Puma Kuppenheim an. Sowohl in der Jugend, als auch bei den Herren.

Und es wurde alles geboten. Beide Spiele waren nichts für schwache Nerven und wurden erst im Elfmeterschießen entschieden – mit dem jeweils besseren Ende für den MSC Ubstadt-Weiher. Die überaus fair gespielte Partie der Herren hätte jeder gewinnen können. Dies war auch ein Verdienst des guten Schiedsrichter-Quartetts. Torsten Wochatz wurde als einer der beiden Hauptschiedsrichter nominiert und lieferte ebenfalls eine absolut souveräne Leistung ab. Chapeau!

Im Anschluss wurden den Zuschauern noch ein großes Feuerwerk mit einer Lasershow präsentiert. Der MSC Taifun Mörsch hatte an diesem Wochenende eine mehr als gelungene Veranstaltung ausgerichtet. Für uns Mitglieder und Fans des 1. MBC 70/90 Halle wäre es ein großer Traum, selber ein solches Events arrangieren zu dürfen. Mit der hoffentlich neuen Motoballarena, sollte so ein Projekt definitiv umsetzbar sein. Wir werden alles dafür tun, um das Projekt Arena und Finalspiel voranzutreiben.

Abschließend die beiden Ergebnisse: die Herren von Ubstadt Weiher gewannen 8:7, die Junioren 7:5 jeweils im Elfmeterschießen.