Pressemitteilung Neuville de Poitou, 14. Juli 2013

Deutschland ist Motoball Europameister 2013

Deutschland schlägt Russland im Finale mit 1:0.

Europameister 2013In einem intensiven und an Spannung kaum zu überbietenden Endspiel zwingt die deutsche Mannschaft die Profis aus Russland in die Knie. Der Grundstein für diesen Erfolg war eine solide Abwehrleistung, denn in 7 Spielen lies das deutsche Team lediglich 7 Gegentreffer zu und hat somit auch mit Abstand die wenigsten Treffer kassiert. Beide Mannschaften schenkten sich absolut nichts und es wurde um jeden Zentimeter gekämpft. In einer ausgeglichenen Partie entschied der Kopfballtreffer durch Manuel Fitterer in der 78.Spielminute zu Gunsten der deutschen Mannschaft. Die Russen zeigten sich als gute Verlierer
und gratulierten der jungen Truppe des Trainergespanns Misik/Schmitt/Scheffler zum verdienten Erfolg. Nach einer äußerst disziplinierten Woche, feierten alle Delegationsmitglieder den Europameistertitel bis spät in die Nacht. Nach der Ankunft in
Deutschland wird es einen Empfang für alle Sponsoren und Freunde der
Motoball-Nationalmannschaft geben.

Bilder und alle weiteren Informationen über die MotoballEuropameisterschaft in Frankreich finden Sie unter www.motoball.de

Spielplan der Motoball Europameisterschaft 2013:

Tag Datum Uhrzeit Begegnung Ergebnis
Montag 08.07.2013 16-17.45 Uhr Weißrussland – Litauen 4 : 1
Montag 08.07.2013 20.30-22.15 Uhr Frankreich – Holland 14 : 0
Dienstag 09.07.2013 14.30-16.15 Uhr Frankreich – Litauen 13 : 1
Dienstag 09.07.2013 16.30-18.15 Uhr Russland – Deutschland 3 : 4
Dienstag 09.07.2013 18.30-20.15 Uhr Weißrussland – Holland 6 : 4
Dienstag 09.07.2013 20.30-22.15 Uhr Frankreich – Russland 4 : 7
Mittwoch 10.07.2013 14.30-16.15 Uhr Litauen – Russland 0 : 16
Mittwoch 10.07.2013 16.30-18.15 Uhr Deutschland – Weißrussland 3 : 0
Mittwoch 10.07.2013 18.30-20.15 Uhr Russland – Holland 14 : 0
Mittwoch 10.07.2013 20.30-22.15 Uhr Frankreich – Deutschland 3 : 1
Donnerstag 11.07.2013 14.30-16.15 Uhr Holland – Deutschland 0 : 6
Donnerstag 11.07.2013 16.30-18.15 Uhr Russland – Weißrussland 16:1
Donnerstag 11.07.2013 18.30-20.15 Uhr Deutschland – Litauen 16:0
Donnerstag 11.07.2013 20.30-22.15 Uhr Frankreich – Weißrussland 4:2
Freitag 12.07.2013 16-17.45 Uhr Holland – Litauen 6:6
Freitag 12.07.2013 18.30-20.15 Uhr Russland – Weißrussland 5:4
Freitag 12.07.2013 20.30-22.15 Uhr Frankreich – Deutschland 1:2
Samstag 13.07.2013 16-18 Uhr Weißrussland – Frankreich 7:8 n.E.
Samstag 13.07.2013 19-21 Uhr Russland – Deutschland 1:0

11.07.2013

aktueller Tabellenstand nach 4 Spieltagen

Platz Nation Spiele Tore Differenz Punkte
1 Russland 5 56 : 9 + 47 8 : 2
2 Frankreich 5 38 : 11 + 27 8 : 2
3 Deutschland 5 30 : 6 + 24 8 : 2
4 Weißrussland 5 13 : 28 – 15 4 : 6
5 Holland5 5 10 : 46 – 36 1 : 9
6 Litauen 5 8 : 55 – 47 1 : 9

 

Plakat Motoball 2013Vom 8.07. – 13.07.2013 findet in Frankreich die diesjährige Motoball-EM in Neuville de Poitou statt.

Pressemitteilung

Ubstadt-Weiher, 19. Juni 2013 

Deutsche Motoball Nationalmannschaft

Letztes Testspiel in Kierspe und Pressekonferenz in Karlsruhe Die Deutsche Motoball Nationalmannschaft bestritt im vergangenen Monat 3 Testspiele zur Vorbereitung auf die MotoballEuropameisterschaft, welche vom 08.-13. Juli 2013 in Neuville de Poitou (Frankreich) stattfindet. Die Ergebnisse waren nicht überragend, aber es ist in allen Mannschaftsteilen eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen.
Donnerstag 09.05.2013 um 15 Uhr:
MSC Philippsburg – Deutschland 1 : 5
Pfingstmontag 20.05.2013 um 15 Uhr
MSC Puma Kuppenheim – Deutschland 4 : 4
Donnerstag 30.05.2013 um 15 Uhr
MSC Taifun Mörsch – Deutschland 1 : 6
Kurzfristig wurde noch ein Testspiel am Sonntag, den 23.06.13 um 15 Uhr beim MSF Tornado Kierspe vereinbart, bevor am 05.07.2103 um 14 Uhr die Pressekonferenz beim ADAC in Karlsruhe und das abschließende Trainingslager stattfinden.

Da Fabian Kober (Taifun) auf die Teilnahme an der Europameisterschaft verzichtete und Michael Dalmasso (Puma) aus dem Kader gestrichen wurde, mussten 2 neue Torhüter nachnominiert werden. Die Wahl des Trainergespanns viel auf Oliver Potthoff vom MSF Tornado Kierspe. Er war bereits in den vergangenen Jahren im Kader, hatte aber zu Beginn
der Saison auf eine Nominierung verzichtet. Auf Grund der aktuellen Situation erklärte er sich umgehend bereit wieder für das Team zur Verfügung zu stehen. Neu hinzu kommt mit Heiko Laubner ein junger talentierter Torhüter, welcher ebenfalls beim MSF Tornado Kierspe ausgebildet wurde.
Die Delegation der Deutschen Motoball Nationalmannschaft zur EM in Frankreich setzt sich wie folgt zusammen:
Torhüter:
Jens Kehrer (MSC Ubstadt-Weiher)
Oliver Potthoff (MSF Tornado Kierspe)
Heiko Laubner (MSF Tornado Kierspe)

Spieler:
Benjamin Walz (MSC Puma Kuppenheim)
Manuel Fitterer (MSC Taifun Mörsch)
Andre Retich (MSC Ubstadt-Weiher)
Kevin Gerber (MSC Ubstadt-Weiher)
Kevin Fröhlich (MSC Ubstadt-Weiher)
Jan Zoll (MSC Philippsburg)
Stefan Theuermann (MSC Comet Durmersheim)

Trainer:
Andreas Misik (GASGAS Motoball)

Co-Trainer:
Frank Schmitt (MSC Puma Kuppenheim)

Torwart-Trainer:
Thomas Scheffler (MSC Puma Kuppenheim)

Mechaniker:
Martin Möst (MSC Puma Kuppenheim)
Ali Topkaya (MSC Puma Kuppenheim)

Schiedsrichter:
Uwe Gerber (MSC Ubstadt-Weiher)
Tobias Teige (1.MSC Seelze)

Delegationsleiter:
Heiner Siebracht (1.MSC Seelze)
Stellvertretender Delegationsleiter
Uwe Maurer (MSC Ubstadt-Weiher)

Stellvertretender Delegationsleiter
Uwe Maurer (MSC Ubstadt-Weiher) Physiotherapeutin:
Lisa Karakas (MSC Ubstadt-Weiher)

Pressesprecher:
Thomas Staudt (MSC Ubstadt-Weiher)

Alle Informationen über die Motoball-Europameisterschaft in Frankreich finden Sie unter www.motoball.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen