Ergebnisse

MannschaftGoalsSpielausgang
MSC Seelze3Draw
MSC Puma Kuppenheim9Win

MSC Seelze

2Mario Zimmermann Feldspieler
3Jörg Leipert Feldspieler
5Tobias Schulz Feldspieler
6Leon Bobbert Feldspieler
7Mareike Hemmer Feldspieler
23Dovydas Zilius Feldspieler
39Vygandas Zilius Feldspieler
44Jerome Hahne Torwart
66Stefan Schwarz Feldspieler
99Niclas Sujkowski Torwart
ETBenjamin Walz Feldspieler

MSC Puma Kuppenheim

4Benjamin Walz Feldspieler
7Max Schmitt Feldspieler
10Jannis Schmitt Feldspieler
1Emanuel Hoff Torwart
2Nico Benz Feldspieler
6Robin Benz Feldspieler
11Markus Völkl Torwart

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
7. Juli 2019 80' ADAC Pokal 2019 2

Austragungsort

Stadion Seelze
Sticky´s Paintball United, Klöcknerstraße 19, 30926 Seelze, Deutschland

Zusammenfassung

Am Sonntagnachmittag gab sich dann der MSC Puma Kuppenheim beim 1. MSC Seelze keine Blöße und siegte verdient mit 9:3. Bis zur Halbzeit war es noch eine offene Partie. Max Schmitt brachte den Südersten in der 9. und 17. Minute mit 2:0 in Führung. Seelze kämpfte sich aber zurück. Dovydas Zilius (19.) und Stefan Schwarz (22.) glichen für den Nordspitzenreiter zum 2:2 aus. Benjamin Walz gelangen in der Folgezeit dann drei Tore. Für einen Hattrick reichte es trotzdem nicht. In der 26. und 32. Minute sorgte er für die 4:2-Gästeführung. In der 38. Minute traf der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft dann aber ins eigene Tor. Postwendend konnte allerdings Max Schmitt in der 35. Minute den alten Abstand wiederherstellen, so dass Kuppenheim mit einer 5:3-Führung in die Halbzeit ging. Robin Benz (58.) und Max Schmitt (60.) sorgten dann im dritten Abschnitt  für die Vorentscheidung. Jannis Schmitt (61.) und Walz (65.) machten zu Beginn des letzten Viertels alles klar zum verdienten 9:3-Sieg für den MSC Puma Kuppenheim.

Quelle: http://motoball.de/adac-pokal-suedligisten-im-gleichschritt-und-ein-lucky-looser-aus-dem-norden/