Im Hinspiel des Liga-Pokals unterlagen Halle Bundesliga Motoballer dem MSC Comet Durmersheim deutlich mit 13:5. Das Spiel wurde wegen der Unbespielbarkeit des Platzes in Durmersheim in das wenige Kilometer entfernte Mörsch  verlegt. Auf dem Asphaltplatz des MSC Taifun kamen die Durmersheimer besser zurecht und wurden Ihrer Favoritenrolle gerecht. Dennoch Halle hielt stellenweise gut gegen und erzielte immerhin 5 Tore.

Benjamin Walther ( 3) und Marc Wochatz ( 2 ) waren die Schützen für den MBC. Auf heimischen Platz wollen die Saalestädter am Samstag den 11.03. den Süddeutschen noch einmal ordentlich Paroli bieten. Für ein Weiterkommen im Pokal dürfte es aber wohl nicht reichen.

Beginn am Samstag ist um 15:00 Uhr.