pene-pokal_thumbDer MBC sicherte den Turniersieg

Nachdem sich Halles Jugend gegen den MSC Kobra Malchin mit 2:1 und gegen den MSC Jarmen mit 3:0 durchsetzte und damit den Turniersieg errang, schaffte das überraschend auch das Bundesligateam der Saalestädter. Das Team um Kapitän Maik Reich bezwang die Kobras mit 7:2 und machte dann mit einem 1:0 Sieg über Jarmen den Turniersieg perfekt. Das goldene Tor, in einem Spiel auf Augenhöhe, schoss per 16-Meter Freistoß Enrico Wochatz.