Pressebericht 1.Motoballclub 70/90 Halle e.V. im ADAC

Niederlage und zwei Verletzte

Mit einer 3:5 Niederlage endetet das Meisterschaftsspiel am Pfingstsonntag für den 1.MBC 70/90 Halle e.V..

MBC vs. MBC KierspeDabei wollten die Hallenser dieses Spiel unbedingt gewinnen. Doch schon vor dem Anstoß lichteten sich die Spielerreihen des 1.MBC . Kapitän Maik Reich fehlte durch Krankheit.

So übernahm Marc Wochatz diesen Job und es lief Anfangs gar nicht so schlecht für Halle. Zwar ging der MBC Kierspe, verschuldet durch die Inkonsequente Abwehrarbeit bei Halle, bereits in der 2.Spielminute in Führung, doch Halle steckte diesen schnellen Treffer gut weg. Gerade als Halle begann das Spiel zu ordnen und es auch im Spielaufbau klappte, wurde Enrico Wochatz, im Ballbesitz hart gefoult.

Für Ihn führte der Weg in der 10 Spielminute direkt ins Krankenhaus. Diagnose Armbruch. Das 2.Viertel begann mit der 0:1 Führung für Kierspe. Die Sauerländer konnten diese noch auf 0:3 ausbauen ehe dann Marc Wochatz auf 1:3 verkürzte. Doch es sollte noch schlimmer für Halle kommen. Noch im 2.Viertel stürzte Tino Schönian im Zweikampf und wurde unter seiner Maschine begraben. Auch führ Ihn führte der Weg direkt ins Krankenhaus.

Der anfänglich vermutete Rippenbruch bestätigte sich zum Glück nicht. Halle war nun in der Situation das Spiel mit drei Feldspielern fortsetzen zu müssen. Der MBC Kierspe mit permanent einem Spieler Überzahl baute seinen Vorsprung auf 1:4 im 3.Viertel aus. Die drei verbliebenen Hallenser kämpften aber weiter unermüdlich und Marc Wochatz konnte noch einmal auf 2:4 verkürzen.

Mit diesem Spielstand ging es in das letzte Viertel. Für den 1.MBC mit dem unbändigen willen dieses Spiel noch zu drehen. Die Möglichkeiten waren da , aber immer wieder verhinderte der gut aufgelegte Uwe Östereicher, im Tor der Kiersper und der Pfosten den Torerfolg für Halle. So war es dann der MBC Kierspe der mit dem 2:5 den Sack zu machen konnte. Hans – Ulrich Niebuhr schaffte zwar mit einem sehenswerten Treffer noch das 3:5. Leider fehlte dann aber die Zeit. Die 320 Zuschauer waren trotz dem begeistert von dem Kampfeswillen Ihrer Jungs und feierten diese noch Minuten nach dem Abpfiff.

Nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Seelze. Im Organisierten Fanbus sind noch Plätze frei. Unkostenbeitrag 20,- Euro. Kinder zahlen die Hälfte.
Kontakt unter: www.motoball-halle.de

Mannschaftsaufstellung Halle :
Tor: Michael Quente, Heiko Rarrasch,
Feld : Hans Ulrich Niebuhr, Tino Schönian, Marc Wochatz, Tony Hocke, Enrico Wochatz

Zuschauer: 320
Schiedsrichter:  Detlef Milz, Hartmut Hübner ( Jarmen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen