HALLE/MZ/TW.

Sonntag (15.30 Uhr) empfangen die Motoballer des 1. MBC 70/90 Halle den MSF Tornado Kierspe zu ihrem fünften Heimspiel in der laufenden Bundesliga-Runde. Die Sauerländer belegen derzeit den heiß begehrten vierten Tabellenplatz in der Staffel Nord, unmittelbar vor den Hallensern.

Sollten die Saalestädter am Sonntag als Sieger vom Hartplatz im Neustädter Bildungszentrum fahren, würden sie zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte diesen Tabellenplatz inne haben und könnten sogar mit den Playoffs liebäugeln. “Das wäre eine Riesensache”, erklärt MBC-Sportchef Torsten Wochatz. “Die Aufgabe ist schwierig, aber nicht unlösbar. Im letzten Jahr haben wir das Heimspiel mit 3:4 knapp verloren. Damals stand bei uns ein Feldspieler im Tor. Dieses Mal ist Keeper Arne Fiebig fit”, so Wochatz. Und Fiebig geht mit viel Selbstvertrauen in diese Partie, konnte er sein Gehäuse beim letzten 3:0-Erfolg über den 1. MSC Seelze doch sauber halten.

Die Jugend des MBC 70 / 90 musste sich beim zweiten Turnier um die deutsche Meisterschaft nach Niederlagen gegen den MSC Jarmen (0:3), den MSC Pattensen (1:6) und einem 6:6 gegen den 1. MSC Seelze mit Rang vier begnügen. Alle sieben Tore für Halle erzielte Marc Wochatz.

Zum Artikel! (Quelle: www.mz-web.de)