MBC Jugend knapp unterlegen.

Pressebericht Deutsche Jugendmeisterschaft Motoball

3:2 endete das kleine Finale der Deutschen Jugend Motoballmeisterschaft. Die Jugendmanschaften des MSC Taifun Märsch und des 1.MBC 70/90 Halle e.V. standen sich gegenüber. Das Spiel wurde über die gesamte Distanz auf Augenhöhe geführt.

Bis zur Hälfte der Spielzeit stand es 2:2 und auch 2 gegen Halle verhängte Strafstöße änderten daran nichts. Halles Schlussmann Michael Quente parierte und hielt damit seine Mannschaft im Rennen. Das 3. Viertel endete Torlos.

Erst in der Schlußphase des Spieles gelang es dem Taifun die bis dahin gut stehende Abwehr der Hallenser zu bezwingen. Der Schlenzer ins lange Eck war auch für Michael Quente unhaltbar. Am Ende lief Halle die Zeit davon. Dennoch ist der 4.Platz im 10-ner Feld eine respektable Leistung für die Nachwuchsabteilung des 1.MBC 70/90 Halle. Die Tore für den MBC schoss Enrico Wochatz

Deutscher Jugendmeister wurde nach einem 4:1 Sieg über den MSC Jarmen der MSC Ubstadt Weiher.

Mannschaftsaufstellung :
Tor: Michael Quente, Nico Kanzler, Feld: Kevin Schröder, Bejamin Walther, Justin Heuschkel, Tim Piper, Enrico Wochatz (2)