MBC geht im Norden unter

von | Mai 27, 2019

+++ Pressemitteilung +++
MBC geht im Norden unter
 
Nach einem vielversprechenden 6:0 Heimsieg, in der 1.Runde des ADAC Pokals 2019, verloren Halles Motoballer beim MSC Jarmen deutlich.
Im 1.Viertel gelang es Halle noch 0:1 in Führung zu gehen. Nachdem aber Enrico Wochatz verletzt aufgeben musste stimmte die Achse Walther, Wochatz, Wochatz beim MBC nicht mehr. Jarmen gelang der Ausgleich und noch im 2.Viertel die 2:1 Führung. Leider unterlies es das Schiedsrichtergespann die Härte aus dem Spiel zu nehmen.
Marc Wochatz pausierte dann, auch angeschlagen das 3. und 4. Viertel. Die Mannschaft unter dem neuen Trainer Frank Rother beschloss nicht aufs ganze zu gehen und die Leistungsträger für die restliche Saison zu schonen. Auch Walther holte sich seine Auszeit und so war dann die 2.Reihe am Zug. Folgerichtig erzielte Jarmen im 3.Viertel zwei weitere Tore zum 4:1 und schaffte es sogar im 4.Viertel 6 weitere Tore zu erzielen.
 
Halles Vorsprung war dahin und Jarmen ist in der 2.Runde. Bei Halle hofft man auf die Genesung der Wochatzbrüder, denn am kommenden Sonntag geht die Meisterschaft weiter. Im heimischen Stadion wird der MSC Kobra Malchin erwartet und da muss der MBC wieder gewinnen.
 
Start am Sonntag den 02.06. ist um 15:00 Uhr.
 

Mannschaftsaufstellung:
Tor : Michael Quente, Steve Angelmann
Feld: Tino Schönian,Marc Wochatz (1), Tim Piper, Normen Bernstein, Mario Lindemann, Bejamin Walther, Enrico Wochatz

Zuschauer: 418
Schiedsrichter Andreas Blanck, Daniel Kersten
 
Auch der MBC Nachwuchs war am Wochenende im Einsatz. Im 2.Vorrundenturnier zur Deutschen Motoball Jugendmeisterschaft zahlte der MBC Nachwuchs Lehrgeld und unterlag gegen den MSC Pattensen 18:0 und gegen den MSC Jarmen 9:0. Jarmen besiegte dann noch Pattensen mit 3:1.und führt die Tabelle vor Pattensen in der Gruppe an.
 
Torsten Wochatz
1.Motoballclub 70/90 Halle e.V. im ADAC
1.Vorsitzender

Nächstes Spiel

1. MBC 70/90 Halle vs MSC Seelze

Bundesliga Nord

Die letzten News.