kobra-mbcPressebericht Motoball Bundesliga 1.Motoballclub 70/90 Halle e.V. im ADAC

Im vorletzten Meisterschaftsspiel der Saison konnten Halles Bundesligamotoballer einen Erfolg für sich verbuchen. Allerdings taten sich die Jungs von Trainer Stefan Bohnert bis zur Halbzeit schwer. Die Kobras hielten das Ergebnis knapp und so stand es nach 2 Viertel nur 2:3 für Halle.

Auch im 3.Viertel quälte sich der MBC . Zu sehr wurde versucht über Pässe zum Erfolg zu kommen. Ein mageres Tor war die Ausbeute in diesem Viertel. Das die Kobras nicht mehr Toren in diesem Viertel kam hat Halle seinem glänzend aufgelegten Schlußmann Michael Quente zu verdanken!

Vor dem letzten Viertel gab Trainer Bohnert die Marschrichtung“ mit direktem Zug „aufs Tor, aus. Das war sicher recht konservativ aber doch recht erfolgreich . 5 mal schaffte es Halle den Schlußmann der Kobras zu überwinden. Malchin erzielte auch noch 2 Tore. Diese konnten aber die Freude der MBC-ler nicht trüben.

Die Tore für Halle schossen:
Mail Reich ( 2) und Marc Wochatz (7).

Für Malchin waren :
Ronny Schramm (2) und Henry Wiegert (2) erfolgreich.

Für Halle spielten:
Tor -Michael Quente
Feld – Tino Schönian, Marc Wochatz, Maik Reich, Tony Hocke

Das letzte Meisterschaftsspiel bestreitet de MBC am kommenden Sonntag in Pattensen. Dann wird , nach 2 Monaten Auslandstätigkeit, auch Hans Ulrich Niehbuhr wieder dabei sein.