seelze-mbcPressebericht 1. Motoballclub 70/90 Halle e.V. im ADAC

Mit einer 10:5 Niederlage kehrten Halles Bundesligamotoballer aus Seelze zurück. Bei einem fairen und ausgeglichenen Spiel hatte der 1.MSC Seelze wohl den glücklicheren Schussstiefel. Unglücklich war in seinen Aktionen Halles Schlussmann Michael Quente. Allein 5 Treffer der Seelzer landeten abgefälscht und damit unhaltbar in seinem Kasten. Die Tore für Halle besorgten Marc Wochatz ( 4x) und sein Bruder Enrico der in diesem Spiel seinen ersten Bundesligatreffer erzielte.

Eine gute Nachricht gab nach dem Spiel Halles Kapitän Maik Reich bekannt.
Eigentlich wollte er nach der Saison im die Motoballer Rente. Der Dresdener hat sich aber zur Freude der Mannschaft und des gesamten Vereins, in Absprache mit seiner Familie, zu einer weiteren Saison in Halle entschlossen. Dann ist aber, nach 23 Jahren aktiven Motoball, endgültig Schluss so der Routinier.

T.Wochatz