HALLE (SAALE)/MZ.

In der Motoball-Bundesliga hat das Team vom MBC Halle zu Hause gegen Spitzenreiter SVB Leverkusen knapp mit 1:2 verloren.

In der Motoball-Bundesliga, Staffel Nord, hat das Team vom MBC Halle zu Hause gegen Spitzenreiter SVB Leverkusen knapp mit 1:2 verloren.

Die Gastgeber gingen vor knapp 200 Zuschauern im Stadion Bildungszentrum zwar Anfang des dritten Viertels durch einen Treffer von Christoph Hellwig mit 1:0 in Führung, doch Leverkusen konterte und drehte durch Tore der Nationalspieler Michael Obliers und Oliver Sinn im Schlussabschnitt das Spiel.

Durch die Niederlage auf dem nach den heftigen Regenfällen tief zerfurchten Hartplatz in Neustadt verharren die Hallenser in der Tabelle in Lauerstellung hinter dem Team aus Pattensen, welches momentan den vierten und damit letzten Playoff-Platz belegt.

Zum Artikel (www.mz-web.de)