Halle unterliegt Pattensen

Heimspiel mbc-pattensenOhne Marc und Enrico Wochatz musste der 1. MBC 70/90 Halle am Sonntagnachmittag gegen den MSC Pattensen antreten. Trotzdem lief es im ersten Viertel sehr gut für die Gastgeber. Benjamin Walter (12.) und Hans-Ulrich Niebuhr (15.) brachten die Saalestädter mit 2:0 in Führung.

Im zweiten Viertel konnte Jörg Leipert für die Gäste in der 21. Minute verkürzen. Pattensen übernahm im dritten Abschnitt dann immer mehr die Kontrolle und der überragende Jörg Leipert drehte mit seinen Treffern in der 43., 45. und 58. Minute die Partie. Plötzlich stand es 4:2 für die Niedersachsen.

Halle versuchte im vierten Viertel noch einmal alles, aber Pattensen war nun das abgeklärtere Team und konnte in der 79. Minute noch den fünften Treffer erzielen. Durch den Erfolg hat sich der MSC Pattensen die Play-Off-Qualifikation so gut wie gesichert.