Halle ohne Chance

von | Apr 22, 2018

+++ Pressemitteilung +++

Am Ende stand es 30:5 für Kuppenheim

Keine Chance für Halles Motoball das Hinspielergebniss auszubügeln. Der deutsche Meister aus Kuppenheim war hervorragend aufgelegt. Nur mit dem Hartplatz hatte die Techniker aus dem Süden so Ihre Probleme um ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. So konnten die Hallenser von Beginn an gut mithalten. Das erste Tor fiel in der 6. Minute durch Dominik Mückenhausen. Michael Quente konnte den Ball sehr gut parieren, aber dann trudelte er doch noch ins Tor. Wenn Kuppenheim schnell spielen kann, dann auspassen. So in den letzten Sekunden des 1. Viertels. Jannis Schmitt fand die Lücke und hämmerte das Leder zum 0:2 unhaltbar in die Maschen.

Das zweite Viertel verhieß erst gutes. Marc Wochatz konnte in der 26. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Tim Piper überschlug sich, kurz vorher, ohne gegnerische Einwirkung mit seinem Motorrad . Der Ball schien ihm ins Vorderrad geraten zu sein. Ein Krankenwagen musste später gerufen werden. Wir wünschen Tim gute Besserung. Das Spiel blieb schnell, aber es fielen bis zur Nachspielzeit keine weiteren Tore. Benjamin Walz schoß Kuppenheim in der 43. Minute mit einer schönen Kombination zum 1:3.

Das Dritte Viertel blieb spannend, aber Halle konnte nun nicht mehr wechseln und musste durch halten. Und tat es auch. Bis Chris Orsag  in 53. Minute folgerichtig das 1:4 erzielte. Das letzte Viertel. Kuppenheim ließ nicht mehr viel anbrennen. Kurzfristig konnte Marc das Ergebniss zum 2:4 aufbessern. Im direkten Gegenzug hämmerte jedoch Jannis Schmitt zum 2:5 ein. Halle zahlte nun Tribut, weil alle Spieler bei dem echt heißem Wetter durchspielen “mussten”. Abermals in der Nachspielzeit, blitze die technische Überlegenheit des Deuschten Meister´s auf. Ein absolut schneller und geiler Konter besiegelte das Endresultat von 2:6. Benjamin Walz war der “Übeltäter”, ein wirklich schönes Tor. Respect!!!

Das war wieder Werbung für den Motoball. Schnell, fair und schöne Tore. Falls Halle in naher Zukunft einen eigenen Asphaltplatz sein Eigen nennen darf, wird sich auch die hallesche Spielweise ändern werden. Technisch bessere Spiele werden wir erleben, wenn der Ball nicht mehr so verspringt. Das nächste Bundesliga-Heimspiel findet in 7 Tagen gegen den MSC Seelze statt.

1. MBC 70/90 Halle

1Michael Quente Torwart
4Marc Wochatz Feldspieler
6Tim Piper Feldspieler
8Mario Lindemann Feldspieler
9Benjamin Walther Feldspieler
10Enrico Wochatz Feldspieler

MSC Puma Kuppenheim

1Emanuel Hoff Torwart
4Benjamin Walz Feldspieler
5Christian Orsag
8Stefan Rauch Feldspieler
9Dominik Mückenhausen Feldspieler
10Jannis Schmitt Feldspieler
25Sören Gerber Torwart

Ergebnisse

MannschaftGoals1 Viertel2 Viertel3 Viertel4 ViertelSpielausgang
1. MBC 70/90 Halle20112Loss
MSC Puma Kuppenheim61346Win

ADAC-Pokal – Tabelle

Pos.MannschaftSp.SUNToreADiffPkt
1760164293518
2751175175816
3650159322715
44202262426
541121132-214
641032939-103
72101616-103
820200002
94022137-362
10201126-41
112011210-81
1200000000
132002915-60
142002818-100

Die letzten News.

Spielabbruch durch Starkregen

Spielabbruch durch Starkregen

Abpfiff in der 11.Minute des dritten Drittels Lange haben wir uns solch ein Regen gewünscht. Natürlich nicht zum Playoffspiel zur Deutschen Meisterschaft. Bereits beim warm fahren wurde der Regen stärker. Es schien eine "Schlammschlacht" zu werden. Beide Mannschaften...

Offizieller Schiri zur EM

Offizieller Schiri zur EM

Halle stellt einen Schiedsrichter zu EM Am 5. August beginnt die Motoball-EM im Kovrov - Russland. Torsten Wochatz, der Vorsitzende vom 1. MBC 70/90 Halle e.V., wird offiziell die Delegation aus Deutschland als Schiedsrichter unterstützen. Am Sonntag fliegt er mit der...