Halle mit mehr Quäntchen Glück

Category: NEWSPRESSEMITTEILUNGEN

1. Motoballclub 70/90 Halle e.V. im ADAC Motoball Bundesliga

Halle gewinnt gegen stark spielende Kiersper

Das Spiel begann sehr schnell, beide Mannschaften legten sich mächtig ins Zeug. Halle ging zwar mit Marc seinem ersten Tor in Führung, aber Kierspe gab nie auf. So hieß es nach dem ersten Viertel 3:2 für Halle. Im zweiten und eigentlich auch dritten Viertel verschliefen die Hallenser total ihre Führung auszubauen. Zum Ende des 2. Viertel war Kierspe sogar mit 2 Mann in Unterzahl. Enrico konnte ein Tor in Überzahl erzielen, aber wiederum fing sich Halle in der Nachspiel einen Anschlusstreffer ein, so dass er nur noch 4:3 nach 40 Minuten stand.

Im 3. Viertel drehten die Kiersper richtig auf. Bei Halle lief gar nichts mehr. Pässe kamen nicht an und Tore waren eher Mangelware. Außer der super verwandelte Freistoß von Enrico in der 48. Minute. Kierspe schoss folgerichtig drei Tore und dank Michael Quente sind es nicht noch mehr geworden. Er glänzte durch mehrere gute Paraden. 5:6 für Kierspe nach 60. Minuten.

Halle musste was tun, verpennte abermals den Start und Kierspe baute Sekunden nach dem Anpfiff mit 5:7 die Führung aus. Zum Glück wurde niemand nervös und Marc peitschte seine Mannschaft nach vorne. Innerhalb von 3 Minuten schaffte er den Ausgleich. Der Kiersper Schlussmann kratze in der Phase sogar 2 Bälle von der Linie.  Jetzt merkte man, wer das nächste Tor erzielt – entscheidet das Spiel. Die heiße Schlussphase begann. Enrico brachte die Hallenser mit 8:7 in Führung. Wieder konnten die Hallenser diesen Vorsprung nicht verteidigen, so dass im direkten Gegenstoß der Ball in den eigenen Maschen zappelte. 8:8 Unentschieden. Nur noch wenigen Minuten, zeigte der Schiri an. Halle gab nicht auf und Marc wuchtete den Ball in fast letzter Sekunde über die Linie. Abpfiff. Sieg. Tabellenplatz 4 und Play-Offs gesichert.

Ein super und faires Spiel beider Mannschaften. Für Kierspe wäre durchaus ein Unentschieden drin und verdient gewesen, leider hat es dann doch nicht gereicht – Halle hatte an diesem Tag einfach mehr Quäntchen Glück.

Mannschaftsaufstellung :
Tor: Michael Quente
Feld: Tino Schönian, Marc Wochatz (6), Tim Piper, Benjamin Walther , Enrico Wochatz (3), Mario Lindemann

Schiedsrichter:

Zuschauer: 200