Halle holt den Dreier

Einen am Ende sicheren Sieg fuhren Halles Bundesligamotoballer am Sonntag auf heimischen Platz ein.
Allerdings war es der MSC Pattensen der durch Tobias Schulz, in der 11 Spielminute, in Führung ging. Halle davon unbeeindruckt erhöhte im 2.Viertel den Druck und Benjamin Walther erzielte nach Anspiel von Marc Wochatz den wichtigen Ausgleich. Der zur Zeit sichersten 16-Meter Schütze beim MBC , Enrico Wochatz erzielte dann die 2:1 Führung per Freistoß. Noch im 2.Viertel konnte sein Bruder Marc auf 3:1 erhöhen.
Im 3 Viertel setzte Marc Wochatz den halleschen Torreigen fort und erhöhte auf 4:1 und 5:1. So ging es mit vermeintlich sicherem Vorsprung in das letzte Viertel.
Doppelschlag durch den MSC Pattensen in der 61.und 63. Minute durch Florian Bühre. Es stand nur noch 5:3 und es waren noch 17 Minuten zu spielen. Der MBC bündelte seine Kräfte und nahm noch einmal Fahrt auf. Marc Wochatz in der 66.Minute und Enrico Wochatz in der 71.Minute besorgten den verdienten 7:3 Endstand. Halle hatte diesmal zum Ende hin die meisten Kraftreserven und belohnte sich und die 200 Fans.
Der MBC steht damit momentan auf dem 4.Tabellenplatz und wäre damit momentan für die Play-Offs zur Deutschen Meisterschaft spielberechtigt. Diesen Platz will das Team am kommenden Samstag beim MBC Kierspe sichern.
Die Sauerländer verloren Ihr Spiel beim MSC Jarmen mit 10:1.
Mannschaftsaufstellung: Tor: Michael Quente, Feld: Tino Schönian, Hans Ulrich Niebuhr, Marc Wochatz (4), Tim Piper, Mario Lindemann, Benjamin Walther (1), Enrico Wochatz (2)

Pin It on Pinterest