Halle gewinnt am grünen Tisch

von | Apr 8, 2019

+++ Pressemitteilung +++
Am 1. Spieltag der Motoball Bundesliga Nord war der 1.MBC 70/90 Halle beim MSC Pattensen zu Gast. Die Randhannoveraner bestimmten das Spiel über weite Strecken und führten in der 70. Minute 8:1. Durch Zeitstrafen war das Team des MSC Pattensen auf 2 Feldspieler dezimiert. Durch eine unsportlichekeit (anspucken eines Hallenser Spielers) kam es dann zur nächsten Sportstrafe.  Dem Unparteiischen aus Jarmen, der unmittelbar daneben stand, blieb nichts anderes übrig als glatt rot zu ziehen.
Somit war nur noch ein Feldspieler des MSC  Pattensen auf dem Platz. Spielabbruch und die 3 Punkte gehen nach Halle.  So richtig können sich die Saalestädter allerdings nicht darüber freuen. Haben doch Entscheidungen am grünen Tisch immer einen faden Beigeschmack. Den Unparteiischen ist dabei kein Vorwurf zu machen . Diese haben nach Regelwerk entschieden. Das machte auch Pattensens Vorsitzender Martin Winter deutlich. Er ärgerte sich sichtlich über die Disziplinlosigkeit seiner Mannschaft.
 
Am kommenden Sonntag erwartet der 1.MBC 70/90 Halle den MSC Jarmen  zu seinem 1.Heimspiel
 
Die Jarmener gewannen ihren Saisonauftakt,gegen den MBC Kierspe, mit 10:1.Weiter siegte Tornado Kiespe gegen die Malchin Kobras mit 5:1.

Nächstes Spiel

1. MBC 70/90 Halle vs MBC Kierspe

Bundesliga Nord

Die letzten News.

Knappe Niederlage im Norden

Knappe Niederlage im Norden

+++ Pressemitteilung +++ Knappe Niederlage im Norden Die Bundesligamotoballer des 1.MBC 70/90 Halle unterlagen am Sonntag beim MSC Jarmen mit...