Ergebnisse

MannschaftGoals1 Viertel2 Viertel3 Viertel4 ViertelSpielausgang
MSC Ubstadt-Weiher225111822Win
MSC Pattensen52225Loss

MSC Ubstadt-Weiher

2Rico Gleie Feldspieler
4Dominik Hassis Feldspieler
5Luca Böser Feldspieler
8Kevin Fröhlich Feldspieler
9Daniel Erbes Feldspieler
10Kevin Gerber Feldspieler
13Dennis Ring Feldspieler

MSC Pattensen

5Tobias Schulz Feldspieler
6Yannik Schaper Feldspieler

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
24. März 2018 80' ADAC Pokal 2018 2. Runde (H)

Austragungsort

Hardtseestadion
Ubstadter Str., 76698 Ubstadt-Weiher, Deutschland

Zusammenfassung

Wieder 27 Tore sahen die Fans in der Motoball-Arena in Ubstadt-Weiher am Samstagabend. Die Hausherren gewannen dabei klar mit 22:5 gegen den MSC Pattensen. Bei den Gästen war das Fehlen von Tobias Hahnenberg deutlich zu spüren. Nach dem ersten Viertel stand es 5:2 für den MSC Ubstadt-Weiher. Kevin Fröhlich brachte die Hausherren schnell in Führung. Diese wurde noch von Yannik Schaper ausgeglichen. Danach erhöhten Ring und Fröhlich (2) auf 4:1. Schaper verkürzte noch einmal für Pattensen, ehe Kevin Gerber das 5:2 markieren konnte. Vor der Halbzeit erhöhte der MSC Ubstadt-Weiher das Tempo. Ring (4) und Geber (2) erhöhten auf 11:2. Ab dem dritten Viertel gaben die Spargelstädter dem Nachwuchs vermehrt eine Chance. Trotzdem blieb der Südligst vor den 200 Zuschauern die spielbestimmende Mannschaft. Gerber (3), Rico Gleie (3) und Dominik Hassis erhöhten auf 18:2. Ohne Fröhlich und Gerber ging es für den MSC Ubstadt-Weiher ins letzte Viertel. Zwei Mal traf Schaper noch für Pattensen. Auch Tobias Schulz war für die Gäste im vierten Abschnitt erfolgreich. Daniel Erbes und Böser (3) sorgten für den 22:5-Endstand.

(Quelle: https://www.motoball-bundesliga.de/spielberichte/)