Über Motoball

Motoball ist die schnellste Mannschaftssportart der Welt. Aber was ist Motoball? Fußball auf Motorrädern fasst den Sport wohl am besten zusammen.

Das  Ziel ist, einen 40 cm großen und 1200 g schweren Ball mit dem Fuß und auf einem Motorrad sitzend im gegnerischen Tor zu versenken.  Ein Team besteht aus einem Torwart, acht Feldspielern, von denen vier gleichzeitig auf dem Platz sind, zwei Mechanikern und dem Mannschaftsleiter. Ein Motoballspiel dauert 4 mal 20 Minuten, jeweils durch eine 10-minütige Pause unterbrochen.

In Deutschland spielen jährlich derzeit 15 Mannschaften um die deutsche Meisterschaft. Aufgeteilt in eine Nord- und eine Südliga treffen sich nach der Spielrunde die jeweils besten vier Mannschaften in den Play-Offs wieder, um dann den deutschen Meister auszuspielen. Aktueller Titelträger ist der MSC Ubstadt-Weiher.

 

Einige Informationen zum Spielplan 2013 findet ihr auf unserer Webseite. Weitere Infos  zum ADAC Motoball-Pokal, den Regelnwerk findet Ihr hier auf  der neuen Website der deutschen Motoball-Bundesliga.

Informative Webseite über den Sport - Motoball.

Informative Webseite über den Sport – Motoball.